BMT 2013 "best of show&" (Publikum)

After the Battle

Tössbrücke Winterthur ( Johannes Beugger Brücke)

Erbauer: Peter Gysi

Massstab: 1:100

Hersteller: scratch

Material: Messing, Holz und Plastiksheet

Farben: Revell, Humbrol, Baumarkt

Die Johannes Beugger Brücke steht im Winterthurer Stadtteil Wülflingen.

Baujahr der Brücke war 2009. Eine besondere Herausforderung für den Bau der Brücke über den Fluss Töss war die Hochwasser Gefahr. Die Töss kann bei Gewittern und starkem Regen sehr schnell, sehr viel Hochwasser führen. Da die fertige Brücke nicht sehr hoch wurde, war es nicht möglich die Schalung für die Fahrbahn, wie sonst üblich, im oder neben dem Fluss abzustützen.

Die ganze Schalung wurde deshalb an einen Träger über der zukünftigen Fahrbahn aufgehängt und so eine Beschädigung der Schalung durch ein allfälliges Hochwasser vermieden.

Das Modell entstand nach Originalplänen. Das Gelände wurde mit Styropor und Gips erstellt und mit Sperrholz verkleidet. Der Träger der Brückenschalung und der provisorische Fussgängersteg wurden aus diversen Messingprofilen zusammengelötet. Für den Bau der Schalung wurde, wie beim Vorbild auch, grösstenteils Holz verwendet. Kleinteile wie zum Beispiel die Absperrlatten entstanden auch aus Polystyrol.

Da es dem Erbauer bei all seinen Modellen vor allem darum geht die verschiedenen Techniken im Brückenbau zu zeigen, wurde die Landschaft und das restliche Dioramenzubehör" bewusst einfach gehalten. Die Landschaft wurde mit Sand und eingefärbten Sägemehl dargestellt. Auch die beiden 40-Meter Krane, die auch aus Messing gebaut wurden, wurden nur angedeutet da sie sonst die Brücke in den Hintergrund drängen würden.

 Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)
 Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)
 Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)  Best of Show (Publikum)



Agenda